Sie befinden sich hier: Unsere Schule > 
DeutschEnglishFrancais
5.6.2020 : 14:03 : +0200

Unsere Schule

Kontakt

Gymnasium Syke
La-Chartre-Str.
28857 Syke
Tel: +49 4242 1683 0
Fax: +49 4242 1683 33

Achtung bei Anfahrt:
Fahren Sie >> Lindhofstr. 6 / Parkplatz

Link: Anfahrtbeschreibung 

Aktuelles

24.10.19, 15:46
Finnland-Bericht 2019

11.05.19, 12:37
Profilunterricht

07.04.19, 10:41
Seminarfachwahl 2019

15.01.19, 23:24
Informationen zur Oberstufe für Eltern

Für die zur Veranstaltung verhinderten Eltern gibt es hier die Informationen zum Nachlesen.

Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts (Stand: 25.05.2020)

Am 11.05.2020 hat beginnend mit dem 12. Jahrgang die schrittweise Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts begonnen. Aber noch ist nichts wieder „normal“. Um Ansteckungsrisiken zu minimieren, hat im Wechsel immer nur eine Hälfte einer Klasse Unterricht, während die andere Hälfte zu Hause lernt. Außerdem müssen wir strenge Hygieneauflagen beachten, sowohl im Unterricht wie in den Pausen.

 

Am 18.05.2020 wurde der Präsenzunterricht für die Jahrgänge 9 und 10 gestartet und ab dem 25.05.2020 sind nun auch die Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs wieder tageweise in der Schule.

 

Als nächstes kommen die Jahrgänge 7 und 8 ab dem 03.06.2020 zurück. Die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen des 7. und 8. Jahrgangs werden über Teams mit den Schülerinnen und Schüler alles Erforderliche vorab besprechen.

 

Alle Informationen dazu finden Sie in den folgenden Dokumenten.

 

Nach den ersten Erfahrungen und wenn nach und nach mehr Schülerinnen und Schüler wieder die Schule besuchen, kann es weiterhin notwendig werden, dass der Hygieneplan entsprechend angepasst wird.

 

Informationstag 2020

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen muss der Informationstag des Gymnasiums Syke für die zukünftigen 5. Klassen am 16. Mai 2020 leider ausfallen.

Aus diesem Grund haben wir hier Informationen zusammengestellt, um interessierten Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern einen Einblick in unsere Schule zu gewähren.

Informationen für Eltern (24.04.2020)

Sehr geehrte Eltern,

 

die derzeitige Corona-Krise stellt uns alle vor neue, große Herausforderungen. Zur Unterstützung möchten wir Ihnen einige Informationen des Landes Niedersachsens und des Landkreises Diepholz speziell für Familien an die Hand geben. Die Texte stellen ein Informationsangebot dar, möglicherweise ist für Sie etwas Passendes dabei:

 

Für Notfälle sind hier drei Links für Eltern und Kinder gegeben:

https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

https://www.nummergegenkummer.de/elterntelefon.html

https://www.telefonseelsorge.de/

 

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

Notbetreuung (akt. 16.04.2020)

 

Nach aktueller Bewertung der durch das Corona-Virus bedingten Infektionslage durch die zuständigen Stellen in Niedersachsen wird ab Montag, den 16.03.2020 bis mindestens zum 03.05.2020 landesweit an allen Schulen in Niedersachsen kein Unterricht erteilt.

 

Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 5 bis einschließlich 8 gewährleisten wir weiterhin eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 7.50 bis 13.05 Uhr.

 

Die Notbetreuung ist auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, wenn mindestens ein Elternteil in sog. kritischen Infrastrukturen tätig ist. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

 

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,

  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,

  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

 

Sollten Sie unter diesen Voraussetzungen eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, melden Sie Ihr Kind bitte per E-Mail an gym-syke@schulnet.diepholz.de unter Nennung von:

 

  • Namen, Klasse

  • Begründung (i.d.R. Ihr beruflicher Einsatz)

  • genaue Angabe der benötigten Betreuungszeiten

Bitte benutzen Sie möglichst das vom Landkreis Diepholz bereitgestellte Formular für die Anmeldung.undefined

 

- Die Schulleitung -

Grußwort der Schulleitung (15.04.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen!

 

Eine Schulschließung ist für die gesamte Schulgemeinschaft traurig, in den Gängen ist es viel zu ruhig, und es herrscht keine Normalität. Auch privat gibt es viele neue Herausforderungen für jede und jeden von uns. Wir müssen uns formal alle mit den gleichen Gegebenheiten arrangieren, die Auswirkungen sind aber so vielfältig wie es unsere privaten Situationen in dieser unwirklichen Zeit sind. Inzwischen haben sich zwar alle irgendwie in der derzeitigen Situation eingefunden, aber „normal“ und „alltäglich“ ist gar nichts.

 

Unterrichten findet nur auf Distanz mit unseren bisherigen Möglichkeiten statt. Das ist für alle ungewohnt, aber es bringt uns allen ein wenig Alltag und für euch Schüler*innen ist es notwendig, damit ihr aktiv seid und im Lernstoff bleibt.

 

Ein Lichtblick in dieser unglaublich schwierigen Zeit ist aber sicherlich die aufkeimende Kreativität, Solidarität und Hilfsbereitschaft in vielen Bereichen unseres Lebens. Wir sind dankbar für alle Menschen, die sich beruflich oder privat für andere einsetzen. Das wahrzunehmen macht Mut und gibt Zuversicht, gerade denen, die selbst erkrankt sind, die ihre Angehörigen nicht sehen können, die mit der Erkrankung von Angehörigen umgehen müssen, die in ihrer wirtschaftlichen Situation sehr getroffen sind und allen, für die die räumliche Enge und die fehlenden persönlichen Kontakte bedrückend sind. Wir alle fühlen uns in dieser Zeit trotz der räumlichen Trennung miteinander verbunden und teilen sicherlich vielfach die gleichen Ängste.

 

Vielleicht tut es diesen Tagen gut, auch einmal Positives wahrzunehmen, Videos von Künstlerinnen und Künstlern im Internet anzuschauen, die der Pandemie trotzen, den beginnenden Frühling, die Sonne, die Blumen und Bäume, Menschen, die sich an die Regeln halten und trotzdem freundlich grüßen und … Es gibt Vieles, das uns dieser Tage erfreuen kann. Vielleicht kann man auch ruhig mal mit einem Augenzwinkern feststellen:

 

Es gibt mehr Kreativität, mehr Telefonieren, mehr Spielen, mehr Natur, mehr Gemeinschaft, mehr Schokolade, mehr Freizeit, mehr Vogelgesang und -gezwitscher, mehr Bücher, mehr Musik, mehr Ruhe, weniger Konsum, weniger Verkehr ...

 

Die Notwendigkeit der Schulschließung ist uns in den letzten Wochen sehr deutlich geworden. Der Schutz unserer Mitmenschen und auch unser eigener muss von uns allen getragen werden.

 

Noch wissen wir nicht genau, wie es nach den Ferien mit dem Schulbetrieb weitergeht, aber wir planen in mehrere Richtungen.

 

Die Lehrerinnen und Lehrer, liebe Schülerinnen und Schüler, erleben diese Zeit genauso wie Ihr: als völlig neu und der Kontakt zu euch fehlt. Demnächst erfahren wir alle mehr, wie der Unterricht organisiert sein wird, dann veröffentlichen wir neue Informationen. Die Digitalisierung ist da ein wichtiges Stichwort.

 

Wir freuen uns alle auf ein baldiges Wiedersehen.

 

- Die Schulleitung des Gymnasium Syke -

Präsentationen zur Gymnasialen Oberstufe

"Kunstprojekt-Entwürfe für den Bassumer Utiek der AWG" (2020)

Einsatz von Experimentierkästen am Gymnasium Syke

Kunst-Projekt "Am Strand" (2019)

Bücherei 2019/20

Anklicken für Detail-Informationen !

Schulgarten

Unser Schulgarten entsteht

Biedermann und die Brandstifter (zu den Bildern)

Pop-up-Architekturen 10FL2 (2018)

Kunstprojekt "Environment Schule" (2017)

Die Geschichte des Gymnasiums Syke ...

... beginnt im Jahre 1961. Seit jener Zeit wurde in regelmäßigen Abständen der schulische Gebäudekomplex erweitert, verändert und in Teilen von Grund auf renoviert. Heute präsentiert sich das Gymnasium seinen etwa 1120 Schülern als moderne und attraktive Bildungseinrichtung. 

 

Der Landkreis Diepholz als Schulträger hat alle Fachbereiche vorbildlich ausgestattet, von besonderer architektonischer Schönheit ist die Aula der Schule, die gemeinsam mit der Stadt Syke als Theater genutzt wird, und der Innenhof mit Holzskulpturen, die Schüler eines Leistungskurses Kunst erstellt haben.

Unsere Schüler kommen aus den Gemeinden Syke, Bassum und Weyhe. Wir bieten ihnen in der Sekundarstufe I

  • ein sprachliches Profil (mit den Fremdsprachen Englisch, Französisch oder Latein und Russisch, sowie bilingualen Unterricht in einem Sachfach),
  • ein mathematische-naturwissenschaftliches Profil,
  • ein musisches Profil
  • eine Bläserklasse ab dem 5. Jahrgang

Ab dem Schuljahr 2012/13 belegen die Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 (aufsteigend bis Klasse 9) sogenannte Profilfächer.