Sie befinden sich hier: Schule Aktiv > Fachbereiche / Fächer > Religion > Hexenprojekt > 6. Hexenwahn > 
DeutschEnglishFrancais
16.12.2018 : 23:53 : +0100

Notizen zum Film

  • Hexerverfolgung fing in Spanien an

  • Allein durch Verdacht wurden viele Menschen gefoltert und verbrannt

  • Weltliches und geistliches Gericht handeln Hand in Hand

  • Der Großinquisitor: rottete alles mit Feuer und Schwert aus, befiehl allen jeden anzuzeigen der verdächtig ist (man soll andere "verraten")

  • Die Hexenverbrennung ist für die Hexen ein demütigendes Schauspiel, denn sie sind dabei an einem Pfahl nackt angebunden

  • Man vermutet, dass ca. 5.000 bis 10.000 Leute verbrannt wurden

  • Jeder Verdacht wird aufgeschrieben

  • Diese Zeitspanne wird die "kalte und gnadenlose Zeit" genannt

  • Alles anders Denkende (Ungläubige) soll vertrieben/verbrannt werden (Juden/Moslems), denn der Großinquisitor hatte Angst vor der Kraft der orientalischen Künsten und Moslems die sich taufen lassen aber trotzdem heimlich an ihrem Glauben festhalten = mit der Hexenverbrennung wollte er einen Religionskrieg verhindern, denn es bestand ein erbitterter Kampf zwischen Christen und Moslems

  • Spanien verändert sich in dieser Zeit sehr (Bauern verarmen...)

  • Das Zeichen des Großinquisitors hing über seiner Tür, es war ein Kreuz mit Knochen

  • Man war in der Hoffnung somit den Glauben rein halten zu können

  • Bei dem "peinlichen Verhör" wurden die Angeklagten so weit gefoltert bis sie gestehen, in den meisten Fällen reichte es auch schon die Foltergegenstände nur zu zeigen

  • Es wurden auch Kinder gefoltert, die meist nicht einmal wussten weshalb

  • Der Christentum sollte der einzige Glauben sein: "wer nicht glaubt ist ein Feind"

  • Geständnisse wurden sofort aufgeschrieben

  • Diejenigen die bei der Folter gestehen, werden vor der Verbrennung verbrennt

  • So wächst während dieser Zeit ein immer stärker werdendes Misstrauen gegen alles und jeden : lähmt den Fortschritt, gehört schon zum Alltag

  • Der Großinquisitor ist mit allen Zeichen christlicher und weltlicher Macht versehen

  • Zuschauende sind bei der Verbrennung oftmals erregt in der Hoffnung, dass das Böse wirklich vertrieben ist

  • Es wallte eine Angst vor einer höheren Macht wie Zauberei

  • In Deutschland waren die meisten Verbrennungen, aber auch in Frankreich waren viele Verbrennungen

  • Schuldig war nach der Zeit niemand