Sie befinden sich hier: Schule Aktiv > Fachbereiche / Fächer > Erdkunde > GIS > GIS an Schulen > 
DeutschEnglishFrancais
19.10.2018 : 9:31 : +0200

Preisverleihung im Rahmen des DVW-Wettbewerbes "GIS an Schulen":

Steffen Schumacher vom Gymnasium Syke erhält den Sonderpreis für die Oberstufe

Der Deutsche Verein für Vermessungswesen e.V. DVW veranstaltet an jährlich wechselnden Orten einen Kon­gress und eine Fachmesse unter dem Namen INTERGEO®.

Vom 30.9. - 2.10.2008 fand diese Veranstaltung in Bremen statt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung schreibt der DVW einen Wettbewerb "GIS an Schulen" aus. Dieses Jahr beteiligten sich 17 Schulklassen und Projektgruppen aus Bremen und Niedersachsen. Auf der INTERGEO präsentierten die prämierten Wettbewerbsteilnehmer ihre Beiträge vor großem Publikum: 300 Schüler, Lehrer und GIS an Schulen Interessierte nahmen an der Präsentation und Preisverleihung teil. Kriterien für die Bewertung waren Interdisziplinarität, Kreativität und Originalität des gewählten Ansatzes sowie Nutzen und Nach­haltigkeit des Beitrags.

Steffen Schumacher, der im Rahmen dieser Veranstaltung den Sonderpreis für die Oberstufe erhielt, beschäftigte sich in seiner GIS-Arbeit mit den Hochwasserschäden am Riederdamm im Sommer 2007 und der kritischen Analyse eines Zeitungsartikels.

"Als am 9.August 2007 bis zu 50 Liter Regen pro m2 auf Syke in kürzester Zeit niedergingen, wurden einige Bereiche des Riederdammes geflutet. Ursache sei, so der Zeitungsartikel, dass das Regenrückhaltebecken bereits voll war und das Wasser wieder zurück durch den Regenwasserkanal zum Riederdamm, dem Tiefpunkt, lief. Doch dieser liegt mit 23-26 m über NN höher als das Rückhaltebecken, das ca. 22 m über NN liegt. So hätte es besser geheißen, dass das Regenwasser aufgrund der Menge und des gefüllten Kanalsystems nicht ablaufen konnte und deshalb die Keller geflutet wurden. Zudem ist der Riederdamm, wie auch das Rückhaltebecken, nicht der tiefste Punkt in Syke…"

Die Ergebnisse wurden von Steffen in einer Karte dargestellt, die neben den Höhenangaben auch die Schäden der überfluteten Gebiete enthält: