Sie befinden sich hier: Schule Aktiv > Schulpartnerschaften > Arequipa, Peru > ARCHIV (vor 2009) > Bericht 2008 > 
DeutschEnglishFrancais
15.8.2018 : 16:56 : +0200

DAS Kinderheim CASA VERDE in AREQUIPA, PERU

Peru ist mit seinen 1,29 Millionen Quadratkilometern das drittgrößte Land Südamerikas und unterteilt sich geografisch in drei Regionen: die wüstenhafte Pazifikküste, das Hochland mit Bergen über 6000 Metern Höhe und den Regenwald, welcher ca. 62% der Landesfläche ausmacht. Der kleinste, aber am dichtesten besiedelte Teil ist die Küstenregion. Nahezu die Hälfte der peruanischen Staatsbürger gehört einer der verschiedenen indianischen Gemeinschaften an, sehr viele indígenas im Hochland sprechen Quechua.

Die meisten Kinder und Jugendlichen,  die im Casa Verde leben, kommen aus desintegrierten Familien, einige sind Waisen; nicht wenige haben eine kürzere oder längere Zeit "auf der Straße" gelebt. Sie kommen nach Casa Verde auf Anordnung des Jugendrichters. Hier kümmert sich Fachpersonal um die Kinder mit ihren physischen und psychischen Verletzungen und ihren traumatischen Erlebnissen. Die gezielte Förderung der Persönlichkeitsentwicklung soll den Kindern Stabilität geben. Auch die Jugendlichen in den Casa Trampolín werden umfassend betreut und haben regelmäßigen Kontakt zur Casa Verde.

Der Förderverein wurde im Jahr 2002 gegründet. Er entstand auf Anregung der Dipl. Soz. Päd. Beate Link, die nach einem einjährigen Praktikum in Casa Verde in Sorge um die weitere Existenz von Casa Verde war. Der Förderverein ist im Vereinsregister des Amtsgerichts Offenbach eingetragen und vom Finanzamt Offenbach seit Frühjahr 2003 als gemeinnütziger Verein anerkannt. Zweck des Vereins ist die ideelle und finanzielle Unterstützung von Casa Verde in Arequipa, Peru. Der Verein erfüllt diesen durch die Beschaffung von Spenden. Er leitet die Gelder weiter an BLANSAL, die Dachorganisation von Casa Verde, mit der Maßgabe, diese für das Kinderheim und die Jugendwohngruppen zu verwenden.

So können Sie helfen und unterstützen:

  • durch eine einmalige Spende: Wir bitten Sie um eine Überweisung auf  unser Konto. 

  • als Fee oder Zauberer: Mit einer monatlichen Spende ab 10 Euro nehmen wir Sie in den Kreis der Feen und Zauberer auf. Mit Ihrer regelmäßigen Zuwendung tragen Sie dazu bei, dem Leben der Kinder in Casa Verde Sicherheit und Hoffnung zu geben.

  • mit einer Patenschaft: Mit einer Ausbildungspatenschaft (25 Euro monatlich) oder einer Erziehungspatenschaft (40 Euro monatlich) wird die Betreuung und Versorgung des Patenkindes gesichert.  Für Firmen, Institutionen usw. bieten wir die Übernahme von Kernleistungen für das Kinderheim an. Ab 100 Euro monatlich können Sie zum Beispiel die Gesundheitsversorgung, die Hausaufgabenbetreuung oder das Frühstück sicherstellen.

  • zu besonderen Anlässen: Schulen, Vereine, Firmen und Privatpersonen können sich bei besonderen Anlässen (Schulfest, Basar, Geburtstage, Weihnachtsfeier) für Casa Verde einsetzen. Wir informieren Sie gern näher über die einzelnen Möglichkeiten, Casa Verde zu unterstützen. Wir versichern, dass die Spendengelder vollständig dem Kinderheim zukommen. Unsere Verwaltungskosten decken wir aus den Beiträgen unserer Mitglieder und durch Sachspenden von befreundeten Firmen.

Unsere Bankverbindung:
Vereinigte Volksbank Maingau,
Konto: 8993475, Bankleitzahl: 50561315 

    Bitte geben Sie auf der Überweisung Ihre Adresse an! Vielen Dank. Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung.