Sie sind hier: Archiv > ARCHIV > Schuljahr 2007/08 > Einblicke 2007/08 > 7pn Känguruwettbew...
DeutschEnglishFrancais
20.2.2018 : 16:19 : +0100

Hintergrundinformationen zum Känguruwettbewerb

Der Känguruwettbewerb 2007 hat am 15. März 2007 stattgefunden. In Deutschland nahmen weit über 500.000 Schülerinnen und Schüler aus mehr als 5500 Schulen teil.

In ganz Europa und inzwischen auch vielen Ländern aus Amerika und Asien gehen am "Kängurutag" Schülerinnen und Schüler der 3.-13. Klasse gleichzeitig an den Start und versuchen, bei 30 (bzw. in der Klassenstufe 3 und 4 bei 21) mathematischen Aufgaben aus fünf vorgegebenen Lösungsmöglichkeiten die eine - einzig richtige - herauszufinden. Beginnend mit exakt 184 Teilnehmern im Jahre 1995 haben sich in Deutschland von Jahr zu Jahr mehr Schülerinnen und Schüler am "Kängurutag" der Mathematik beteiligt. Im Jahre 2005 waren es knapp 334 000 und im vorigen Jahr über 446.000, die versuchten, in den zur Verfügung stehenden 75 Minuten so viel wie möglich Kreuze am richtigen Ort zu platzieren.

Der Känguru-Wettbewerb 2008 wird in Deutschland ausnahmsweise nicht am 3. Donnerstag im März, sondern erst am Donnerstag, dem 10. April 2008, dem ersten Donnerstag nach dem traditionellen Kängurutag, an dem kein Bundesland Ferien hat, stattfinden.

Viele Fotos von Basteleien mit CreaSticks sind bei uns angekommen. Mit einem Klick kann ein Blick darauf geworfen werden. Es gibt sogar ein CreaSticks-Video, das Anna Joppich uns geschickt hat.

  • ein Mathematikwettbewerb für alle Schülerinnen und Schüler, mit dem vor allem Freude an der Beschäftigung mit Mathematik geweckt und unterstützt werden soll,
  • ein multiple-choice-Wettbewerb mit vielfältigen Aufgaben zum Knobeln, zum Grübeln, zum Rechnen und zum Schätzen,
  • ein Wettstreit, bei dem es nur Gewinner gibt, denn alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde mit den erreichten Punktzahlen und einen Erinnerungspreis - für die Besten gibt es Bücher, Spiele, Puzzles, T-Shirts und Reisen in ein internationales Mathe-Camp.

Wer sich für die Aufgaben aus vergangenen Jahren interessiert, wer erfahren möchte, wie es in den Mathe-Camps zugeht, oder eine Gesamtübersicht über die Ergebnisse sucht, sei auf unsere Rubrik "Chronik" verwiesen.

Übrigens: Im Hanser Verlag ist im November 2006 "Mathe mit dem Känguru" erschienen, eine Sammlung von weit über 500 Aufgaben mit Lösungen aus den Jahren 1995 bis 2005 (ISBN-10: 3-446-40713-8, z.Zt. EUR 14,90)

Link: http://www.mathe-kaenguru.de/

-  Lars Ohlrogge (7pn)  -