Sie sind hier: Schule Aktiv > DELF
DeutschEnglishFrancais
19.10.2017 : 18:19 : +0200

Unsere DELF-Absolventen 2017

Bitte Klicken!
Bitte Klicken!

Informationen zum Sprachdiplom DELF

Am Gymnasium Syke wird seit dem Schuljahr 2004/2005 die Vorbereitung auf den Erwerb des französischen Sprachdiploms DELF angeboten. Diese findet im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft statt.

Das Diplôme d’Etudes en Langue Française ist das einzige staatliche Diplom für Französisch als Fremdsprache, das vom französischen Ministerium für Bildung vergeben wird. Die Prüfungen können weltweit abgelegt werden. In Deutschland sind die Kulturabteilungen der französischen Botschaften, das Institut Français und die Volkshochschulen für die Durchführung der Prüfungen zuständig. Mit diesem Diplom erwirbt man ein wertvolles Sprachzertifikat, das im Hinblick auf den beruflichen Werdegang den Lebenslauf bedeutend aufwertet.

Dieses Sprachdiplom bescheinigt die französische Sprachkompetenz in Wort und Schrift auf unterschiedlichen Stufen. Es geht jeweils um die Fähigkeit, sich in konkreten Alltags- und Berufssituationen sprachlich zu beweisen. Daher werden die Prüfungen von Muttersprachlern abgenommen. Für jede bestandene Prüfungseinheit gibt es ein Diplom, das lebenslang gültig ist.

Seit dem Herbst 2005 gilt ein Prüfungsmodus, der sich am Europäischen Referenzrahmen für Sprachen orientiert. Danach legen die einzelnen Prüfungen die jeweiligen Sprachniveaus des Referenzrahmens zu Grunde. Es gibt die Prüfungsniveaus A1, A2 (Einstiegsniveau), B1, B2 (fortgeschrittenes Niveau), C1 und C2 (universitäres Niveau). Jede Prüfung überprüft alle vier Fähigkeiten (Hör-/Leseverstehen, Schreiben und Sprechen) und kann einzeln oder in Verbindung mit den anderen Stufen abgelegt werden.

Mit der Anmeldung eine Prüfungsgebühr fällt eine Prüfungsgebühr an. Sie beträgt aktuell mit Schülerermäßigung 36 Euro für das A1-Niveau, 54 Euro für das A2-Niveau, 60 Euro für das B1-Niveau und 84 Euro für das B2-Niveau. Das B1-Niveau entspricht der Aufnahmeprüfung für ein Französisch-Studium.

Das Gymnasium Syke bietet jeweils eine AG zur Vorbereitung auf die Prüfungsniveaus A1 (für 8. und 9. Klassen) und A2 (für 9. und 10. Klassen) an. Die AGs stehen allen sprachlich interessierten Schülerinnen und Schülern der 8., 9. bzw. 10. Klassen offen, die zielstrebig auf das Diplom hinarbeiten wollen. Das bedeutet nicht, dass gute schulische Leistungen in Französisch Voraussetzung für die Teilnahme sind. Entscheidend sind vielmehr Interesse an der französischen Sprache und Kultur und die Bereitschaft, die Prüfung durch regelmäßige Mitarbeit vorzubereiten. Die DELF-AG ist kein Förderunterricht, die sprachlichen Grundlagen für die AG werden im Fachunterricht gelegt. Es geht vor allem um Sprachanwendung im alltäglichen Kontext. Insofern stellt die DELF-AG eine Ergänzung zum regulären Französischunterricht dar.

Die AG-Stunden finden für ein Halbjahr 14-tägig jeweils mittwochs in der 7./ 8. Stunde statt.

(Goe - 08/2015)