Sie befinden sich hier: Förderverein > Der Verein > 
DeutschEnglishFrancais
21.10.2018 : 17:11 : +0200

Förderverein

Der Verein

Die Ursprünge des Vereins greifen auf das Jahr 1960 zurück, als sich die Idee zur Gründung eines Gymnasiums am Standort Syke konkretisierte. Nach ersten Aktivitäten erfolgte ein offizieller Eintrag in das Vereinsregister im Jahr 1968. Mit den Jahren nahm der Verein an Bedeutung zu, unterstützte das Gymnasium Syke mit unterschiedlichen Projekten und Aktivitäten und wuchs in der Mitgliederzahl kontinuierlich an.

 

Heute verfügt der Verein über rund 900 Mitglieder und ist ein fester Bestandteil in der Zusammenarbeit zwischen Schulleitung, Lehrern, Schülern, Eltern und externen Einrichtungen.

 

Gemäß seiner Satzung verfolgt der Verein den Zweck, „alle die Erziehung und Bildung betreffenden Angelegenheiten des Gymnasiums Syke zu unterstützen. Der Verein ist gemeinnützig, parteipolitisch ungebunden und überkonfessionell.“ Der Verein unterstützt damit Projektanträge, die üblicherweise aus dem Kreise der Lehrer, oft Leiter der einzelnen Fachbereiche, der Schüler und der Eltern kommen, die die Gemeinschaft aller Schüler oder mindestens größerer Gruppen von Schüler betreffen. Über die Bewilligung eines Projektantrages wird in demokratischer Abstimmung mit einfacher Mehrheit in dem auf jeweils zwei Jahre durch die Mitgliederversammlung gewählten Vorstandes entschieden.

 

Seit Gründung des Vereins wurden dem Gymnasium Syke durch Mitgliedsbeiträge und Spenden mittlerweile über € 750.000 zur Verfügung gestellt, um kleinere und größere Projekte zu realisieren, deren Finanzierung durch Schulmittel kaum möglich gewesen wären.

 

 

Gefördert wurden z.B.:

 

  • finanzielle Förderung verschiedener Arbeitsgemeinschaften (z.B. Theater, Rock-Band, Schul-Chor, Big-Band)

  • Kauf verschiedener Musikinstrumente

  • Finanzierung verschiedener Schülerprojekte (z.B. Kunst, Technik, Schulfeste)

  • Materialkauf für MINT-Schulfächer - Unterstützung eines praxisorientierten Lernens

  • Anschaffung von Sport- und Spielgeräte

  • Finanzierung von Großprojekten wie z.B. die Realisierung einer Photovoltaikanlage

  • Finanzierung des Umbaus einer abrissbedrohten Sporthalle in ein modernes Kultur und Veranstaltungszentrum (Kulturforum)

  • Realisierung eines Niedrigseilgartens (Gestaltung bewegungsaktiver Schulpausen und eines Offenen Klassenzimmers/Amphitheater)

  • kostenlose Bereitstellung von Schülerkalendern für die 5. bis 7. Klassen

  • Finanzierung fortlaufender Ausbildungen Herz-Lungen-Wiederbelegung für die 8. Klassen

 

 

Ansprechparter:

 

Mario Dänekas (1. Vorsitzender)

m.daenekas(at)intersearch-pb.de

0170 3 41 80 76