Sie befinden sich hier: Schulleitung > Berufsorientierung > Studien-/Berufsbörse > Archiv > 
DeutschEnglishFrancais
19.6.2018 : 6:43 : +0200

Ein Rückblick auf die 8. Studien- und Berufsbörse am 7. März 2014

Am vergangenen Freitag war es wieder soweit, über 70 Referentinnen und Referenten - zum guten Teil unsere Ehemaligen - haben in knapp 100 Veranstaltungen die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe über mögliche Studien- und Berufswege nach dem Abitur informiert.

In diesem Jahr übernahmen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9bFL sowie drei Schüler aus dem Informatikkurs von Herrn Bremeier die Betreuung der Referentinnen und Referenten. Sie besetzten den Informationsstand in der Pausenhalle, sorgten in der Börsen-Cafeteria und in den Veranstaltungsräumen für das leibliche Wohl der Referentinnen und Referenten und kümmerten sich um die benötigten Medien. Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten schnell, effizient und ernteten viel Lob für ihr zuvorkommendes Auftreten.

Das vielfältige Veranstaltungsangebot beinhaltete die immer rege angewählten Informationen zu den Studiengängen Medizin, Jura und Psychologie, zum Übergang von der Schule an die Universität sowie zur Gestaltung des Studiums (Duales Studium, Auslandsaufenthalte). Großen Interesses erfreuten sich auch Veranstaltungen aus den Bereichen der Technik, des Transportwesens und der Wirtschaft, z.B. von Airbus oder zum BWL-Studium.

Auch für Schülerinnen und Schüler, deren Interesse in den Bereichen der Geistes- oder Kommunikationswissenschaften sowie der sozialen Berufe liegen, fanden sich etliche Veranstaltungen, z.B. zum Lehramtsstudium, zum Politikstudium, zu Berufen im Bereich der evangelischen Kirche, zur Lebenshilfe, zur Pressearbeit im Buchverlag, zum Journalismus und zur Frage, ob man vom Schreiben (über)leben kann.

Auch manche bedeutende Arbeitgeber unserer Region stellten sich vor -die Allianz, die Deutsche Bank, Kühne & Nagel, Weinmann Medizintechnik, die ZF-Friedrichshafen- von denen einige konkrete Angebote für Ausbildungsplätze bzw. Plätze in Dualen Studiengängen mitbrachten.

Gut nachgefragt waren auch die Veranstaltungen von Bundeswehr, Landes- und Bundespolizei sowie des Bundesfreiwilligendienstes.

Besondere Highlights setzten aus Sicht der beteiligten Schülerinnen und Schüler u.a. Hannes Schlottman, der vor großem Publikum mit viel Elan über seine Erfahrungen als Entwicklungshelfer in Afrika referierte, Herr Dr. Hermes, der den Weg in die Selbständigkeit am Beispiel des von ihm ins Leben gerufenen Captain Plant skizzierte, eines Unternehmens, das gesundes und klimafreundliches Fast-Food auf den Markt bringen wird und Frau Telis, die zentrale Elemente der BWL am Beispiel verschiedener Colas demonstrierte.

So lässt sich erwarten, dass auch die 9. Studien- und Berufsbörse am Freitag, den 4. März 2016 wieder zahlreiche spannende und richtungsweisende Veranstaltungen vor einem interessierten Publikum bieten wird und vielleicht findet sich der eine oder andere Schüler der Oberstufe dann schon unter den Referentinnen und Referenten.

Dr. Kaschke

Nachlese zur 7. Studien- und Berufsbörse

Am Freitag, den 2. März fand die 7. Studien- und Berufsbörse für die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe statt.

Über 50 Referentinnen und Referenten - die meisten von ihnen Ehemalige des Gymnasiums Syke - vermittelten in fast 90 Veranstaltungen Informationen zum Studium allgemein sowie über zahlreiche Studien- und Berufsfelder.

Unentbehrlich für die Vorbereitung und Durchführung der Studien- und Berufsbörse waren unser Schulassistent Herr Cordes sowie Schüler der Informatikkurse der 10. Klassen und die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8ps, in deren Händen die Betreuung der Referentinnen und Referenten am 2. März lag und die für einen reibungslosen Ablauf auf allen Ebenen sorgten.

Auf unsere Bitte hin haben verschiedene Referentinnen und Referenten die ihren Präsentationen zugrunde liegenden Dateien zur Verfügung gestellt. Außerdem haben sich verschiedene Referentinnen und Referenten bereit erklärt, interessierten Schülerinnen und Schülern Informationen direkt per E-Mail zukommen zu lassen.

Informationen zum Studium der Medizin

Ich weise dabei auf das Angebot zum Studium der Medizin von Frau Kerstin Nötzel hin. Frau Nötzel hat gerade die mühevolle Prozedur der Studienplatzwahl (Auswahl der Universität, Anrechnung von bestimmten Fächerkombinationen, Vorbereitung für die Auswahlgespräche und Auswahlverfahren) erfolgreich hinter sich gebracht und ist bereit Interessenten per E-Mail wichtige Informationen über dieselbe zu vermitteln:

kerstin.noetzel(at)yahoo.de

Informationen zu Work and Travel, Au-pail, Volunteer Dienst

Frau Lea-Louisa Arnold, deren Veranstaltung zum o.a. Thema sich 2010 großen Zuspruchs erfreute, musste in diesem Jahr leider absagen. Freundlicher Weise hat sich Frau Arnold bereit erklärt, Interessenten per E-Mail Informationen zu vermitteln:

L.Arnold(at)gmx-topmail.de

Die Liste wird fortlaufend aktualisiert.

Dr. Lars Kaschke

Nachlese zur 6. Studien- und Berufsbörse

Am 12.3. 2010 fand im Gymnasium Syke die 6. Studien- und Berufsbörse statt. Die Schülerinnen und Schüler des Doppeljahrganges hatten Gelegenheit, sich eingehend über die verschiedensten Karrieren zu informieren.

Im Nachgang zur Börse haben wir die Referenten gebeten, uns soweit möglich und sinnvoll ihre digitalisierten Vortragstexte zur Verfügung zu stellen. Etliche Referenten sind dieser Bitte gerne nachgekommen, wofür ich mich an dieser Stelle nochmals herzlich bedanke.

Es besteht somit die Möglichkeit, sich hier über die Kerninhalte verschiedener Vorträge zu informieren, dies sind:

Christoph Budelmann: Geld verdienen während des Studiums

Christoph Budelmann: Integrierte Auslandsaufenthalte während des Studiums

Mario Dänekas: Handout Bewerbungstraining

Früchtenicht, Jan-Dirk: Studieren im Ausland: Wo und was, Bewerbung und Finanzierung

Früchtenicht, Jan-Dirk: Stipendien: Wie man sie bekommt und was sie leisten

Früchtenicht, Jan-Dirk: Richtig bewerben und Vorstellungsgespräche meistern - Insidertipps eines Personalers

Katharina Hornig: Auslandsjahr nach dem Abi: Work and Travel in Australien und Neuseeland

Fa. Kühne und Nagel: Die Ausbildung zum Speditionskaufmann bei Kühne und Nagel - das Studium BIHV

Prof. Dr.-Ing. Dirk Rabe: Ausbildung oder Studium?

Prof. Dr.-Ing. Dirk Rabe: Die Fachhochschule Emden-Leer stellt sich vor - Elektrotechnik und Informatik

Bernd Richter: Die Wunderwelt der Wahrnehmungspsychologie

- Dr. Lars Kaschke -