Sie sind hier: Schulleitung > Regeln im C-Gebäude
DeutschEnglishFrancais
19.10.2017 : 3:45 : +0200

Regeln im C-Gebäude

Von den Schülerinnen und Schülern des 9. und 10. Jahrgangs im C-Trakt zu beachtende Regeln:

1. Aufenthaltszonen vor Unterrichtsbeginn und während der Pausen

Im Gegensatz zum Hauptgebäude ist es den Schülerinnen und Schülern gestattet, sich  vor Unterrichtsbeginn und während der Pausen vor dem Klassenraum und in den Treppenhäusern aufzuhalten.

Der Aufenthalt im Klassenzimmer ist dagegen nicht gestattet. Die Lehrerinnen und Lehrer tragen dafür Sorge, dass alle Schülerinnen und Schüler zu Beginn der großen Pausen die Klassenzimmer verlassen und dass dies verschlossen werden.

2. Handhabung der Fenster

Schülerinnen und Schülern ist es nicht gestattet, Fenster im C-Trakt eigenmächtig voll zu öffnen. Dies darf nur auf Anordnung eines Lehrers geschehen. Der Lehrer hat dafür Sorge zu tragen, dass die Fenster in seinem Beisein wieder geschlossen werden.

Schülerinnen und Schüler, die Fenster eigenmächtig voll öffnen und/oder den Rasenbereich vor dem C-Trakt durch das Herauswerfen von Gegenständen verschmutzen, werden zu geeigneten Erziehungsmaßnahmen herangezogen.

Falls durch das volle Öffnen von Fenstern und/oder das Hinauswerfen bzw. Hinausstellen von Gegenständen Personen in Gefahr geraten, werden ggf. Ordnungsmaßnahmen nach § 61 NSchG verhängt. Falls erforderlich wird die Polizei über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

3. Verlassen des Schulgeländes

Das Verlassen des Schulgeländes ist den Schülerinnen und Schülern des 9. und 10. Jahrgangs in Freistunden, während der großen Pausen und während der Mittagspause (13:05 - 13:30 Uhr) nicht gestattet.

4. Sonstiges

Darüber hinaus gelten selbstverständlich alle sonstigen Regeln der Schulordnung wie auch die in unserem Leitbild aufgeführten Verhaltensweisen.

- Die Schulleitung -