Sie befinden sich hier: Schule Aktiv > Studienfahrten > ARCHIV > Barcelona 2009 > 
DeutschEnglishFrancais
17.10.2018 : 1:26 : +0200

Barcelona 2009

Studienfahrt Barcelona

Am Sonntag, den 06.09.09 sind wir vom Hamburger Flughafen nach Barcelona geflogen. Bevor wir am Abend in unserem Hotel am Placa Reial ankamen, mussten wir erst einmal mit unseren Koffern quer durch die Stadt und bekamen so einen kleinen Eindruck von den Ramblas, eine sehr große Straße, die voll ist von Straßenkünstlern, Andenken-Shops und Restaurants. Diese mussten wir mit unserem Gepäck auf dem Weg zu unserem Hotel passieren. Am nächsten Tag stand eine Stadterkundung auf dem Programm, bei der wir die Ramblas bei Tageslicht, das Gotische Viertel und andere geschichtliche Denkmäler besichtigten. Am Dienstag sahen wir uns den Hafen und ein in der Nähe liegendes Maritimmuseum an. Danach teilte sich die Gruppe in zwei kleinere Gruppen. Die eine Hälfte ging in das Picasso-Museum, die andere ins Camp Nu, das Fußballstadion des FC Barcelona. Am Mittwoch, den 09.09.09, war unser "Gaudi-Tag". Wir besichtigten Casa Mila, Casa Battlo und Parc Guell. Außerdem noch die Sagrada Familia, die sehr große Kirche, deren Bau scheinbar nie endet.

Am Donnerstag, den letzten Tag in Barcelona besichtigten wir noch ein Museum: La Ribera. Es handelt sich dabei um ein Stadtmuseum in dem Römerausgrabungen ausgestellt werden.

In der Zeit in der wir keinen Besichtigungstouren oder ähnliches unternahmen, lag fast die gesamte Gruppe am Strand. Das gute Wetter mit fast durchgängig 30°C forderte förmlich das 'In-der-Sonne-Liegen’. Dienstag und Donnerstag konnte man zu dem Wochenmarkt gehen, auf dem man sehr frisches Obst und andere Köstlichkeiten erwerben konnte. Fast jeden Abend haben sich kleine Grüppchen gebildet, die die verschiedensten Restaurants testeten. Von Pizza über Paella bis hin zu Tapas waren alle Köstlichkeiten vertreten.

Für die Studienfahrt wurden insgesamt zehn Referate vorbereitet. Dabei handelt es sich um folgende Themen: